Suchfunktion




Sie sind hier:  Glossar .

Glossar, A - Z

Cervicobrachialsyndrom
Definition:Schmerzen, die von der Halswirbelsäule ausgehen und in den Arm ausstrahlen.

„Der Begriff Cervicobrachialsyndrom bezeichnet einen Schmerzzustand, der von der Halswirbelsäule ausgeht und in den Arm einstrahlt. Es ist ein recht unscharfer Begriff, der von einem einfachen Reizzustand ohne Schädigung einer Nervenwurzel bis hin zur radikulären Symptomatik mit Lähmungserscheinungen und/oder Reflexdifferenzen oder -ausfällen eigentlich alles beschreiben kann, was von der Halswirbelsäule ausgehend im Arm Schmerzen verursacht.“

Artikel Cervicobrachialsyndrom. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 21. März 2008, 13:29 UTC. URL: Opens external link in new windowhttp://de.wikipedia.org, Cervicobrachialsyndrom (Abgerufen: 19. April 2008, 13:59 UTC)

back

show all entries